Badezimmer zum Relaxen!

Nasszelle war gestern. Heute gilt das Badezimmer als die ganz persönliche Wohlfühloase und als privater Rückzugsort für noch mehr Erholung im Alltag.

#GibDirStoff schenkt seine textile Aufmerksamkeit dieses Mal einem Raum, der mittlerweile maßgeblich zur Wohnlichkeit in den eigenen vier Wänden beiträgt und längst nicht mehr nur funktional sein muss: dem Badezimmer.

Die Styling-Ideen der Experten zeigen, wie durch den gezielten Einsatz von Heimtextilien im Handumdrehen ein modernes Badezimmer entsteht, das zur stilvollen Entspannung einlädt.  

Farbige Akzente zum Wohlfühlen

Wer bislang bei der Wandfarbe auf schlichte Eleganz gesetzt hat, darf sich dafür nun bei den farbigen Textil-Elementen austoben. Besonders harmonisch wirken aufeinander abgestimmte Badematten, Duschvorleger oder Badetücher wie die aus der Badkollektion von Christian Fischbacher. Für den extra Home-Spa-Charakter sorgen zusätzlich flauschige Bademäntel. 

Auf und davon

Sattes Meeresblau in verschiedenen Nuancen oder kombiniert mit Mustern all over: Mithilfe von Vorhängen und Handtüchern zieht dieser maritime Stil dauerhaft im Badezimmer ein. Kobe entführt beim Entspannen mit orientalisch angehauchten Paisley-Designs in noch entferntere Welten. Die Kombination mit Naturfarben schafft durch das Ton-in-Ton-Zusammenspiel ein stimmungsvolles Ambiente.

Apropos Naturfarben!

 

Zimmer+Rohde schlägt mit Vorhängen und Stufenrollos in sanften Naturnuancen ruhigere Töne an. Diese sorgen nicht für die nötige Privatsphäre, sondern lassen das Badezimmer gleichzeitig unaufgeregt wirken. Zu Möbelstücken aus Holz oder Accessoires aus Korbgeflecht wirken Badtextilien in Taupe oder Ecru wie bei Saum & Viebahn besonders stimmig und unterstreichen die Wohnlichkeit des Raums.

Mehr Stoff für Dich

Quaste von HOULÉS

Stoff-Fact

Gardinenstange, Kordel und Co.

Die geheimen Helfer der Stoffszene

Winterliches Tischgedeck von Rasch

Trends

Gemütliche Adventszeit

Flauschige Stoffe treffen auf sanfte Farben.

Saum & Viebahn

Trends

Gemütlich in Herbst und Winter

Wenn der Regen ans Fenster prasselt, wird das Sofa mit seinen weichen Kissen zum Lieblingsplatz. Die Füße hochlegen, sich in ein Plaid einkuscheln, in der einen Hand ein Buch, in der anderen ein heißer Tee – besser geht’s nicht!

Saum+Viebahn

Trends

All White

Weiße Stoffe für ein „Winter Wonderland“ im eigenen Zuhause