Homeoffice

So klappt's mit dem Arbeitsplatz zu Hause

Ab und zu daheim zu arbeiten, anstatt sich auf den meist langen Weg zur Firma zu machen, das entlastet und bringt Abwechslung in die Alltagsroutine. Aktuell ist das für viele allerdings keine Frage der Wahl, sondern eine neue Wirklichkeit. Wohl denen, die einen kleinen Gelegenheits-Schreibtisch haben, der kommt jetzt richtig zum Einsatz. Am besten ist es, wenn er in der Nahe des Fensters steht, dann hat man ausreichend Licht und einen schönen Ausblick. Gegen störende Sonnenstrahlen helfen Gardinen, Schiebegardinen, Plissees oder Jalousien.

Tageslicht ist ideal zum Arbeiten

Wer im Wohn- oder Schlafzimmer kein Eckchen für einen kleinen Arbeitsplatz abknapsen kann, muss halt an den Esstisch ausweichen. Der Vorteil: Man sitzt mitten im Geschehen. Der Nachteil: Man sitzt mitten im Geschehen. Textilien helfen, den Schall im Raum zu minimieren. Immer mal aufstehen hilft gegen Rückschmerzen, viel trinken soll man ja sowieso.

Textilien spielen mit

Mit einem selbst gemachten gepolsterten Paravent können Sie Ihren mobilen Workspace abschotten, Töne werden gedämpft. Und bei der Videokonferenz sieht man statt der Küche einen neutralen Hintergrund. Das ist zwar nicht das vielgepriesene New Work im Open Space, aber auf jeden Fall eine neue Art zu arbeiten. Und wer sein Office aufs Sofa verlegt und mit dem Laptop auf den Knien nebenbei in die Stulle beißt, freut sich über Funktionsstoffe, die resistent gegen Krümel und Flecken sind. 

Chillen gehört zum guten Workflow

Vergessen Sie nicht, Pausen einzubauen. Ein Spaziergang in der Mittagszeit löst Denkblockaden und tut einfach gut. Nun ja, schaukeln wäre auch eine Option, achten Sie auf eine sichere Befestigung in der Decke. Nachteulen werden es genießen, sich morgens nochmal umzudrehen. Um dann abends um so produktiver zu sein. Fürs Erste gilt: #stayathome #wirbleibenzuhause 

Mehr Stoff für Dich

Trends

Wabi...was?

Wabi-Sabi bringt die beruhigende Wirkung des Zen-Buddhismus in die eigenen vier Wände.

Rote Kissen von Sahco

Stoff-Szene

Nachgefragt bei Interior-Bloggern ...

Klassisches Grün, Rot, Gold oder doch eher ausgefallen? Wie sieht es bei Interior-Bloggerinnen an den Feiertagen aus?

Trends

Alles lagom? na klar!

Nach Hygge kam Lagom – gerade richtig!

Trends

Jetzt wird's bunt

Mit den neuen Farben macht das Einrichten Spaß