Nachgefragt …bei Patrizia Furrer vom Schweizer Blog lilaliv

Kaum jemand ist so auf dem neuesten Stand, was Wohntrends und Inspirationen angeht, wie Interior-Blogger.

Zu ihnen gehört auch Patrizia aus dem schweizerischen Kriens mit ihrem Blog lilaliv (www.lilaliv.ch). Auf diesem teilt sie ihre Leidenschaft für skandinavisches Design, Dekoration und DIY-Projekte. Die 42-Jährige wohnt mit ihrem Mann und ihrer Tochter in einem kleinen alten Haus, welches sie seit fünf Jahren renovieren. Kein Wunder, denn die gelernte Visual Merchandiserin und Grafikdesignerin bezeichnet sich selbst als „notorische Umräumerin“. Bei ihr gibt es immer etwas zu tun. Seit zwei Jahren ist sie leidenschaftliche Bloggerin und teilt gerne ihre Ideen und die neuesten Dekorationen in ihrem Zuhause mit ihren Lesern. Aber wie wird man eigentlich Interior-Bloggerin? Woher nimmt sie ihre Inspirationen und welche Bedeutung haben Wohntextilien für sie? #GibDirStoff fragt nach …

Interview

Liebe Patrizia, warum gerade ein Interior-Blog? Wie kam es dazu?

Patrizia: Bloggen ist für mich eine virtuelle Pinnwand, auf der ich all meine Inspirationen und Ideen sammeln kann. Es ist mein persönliches, digitales Wohnmagazin, das ich mit allen Interessierten im Internet teile. Meine Ideen habe ich schon immer gesammelt. Bis ich mit dem Blog gestartet bin, habe ich alles in großen Ordnern oder auf Moodboards zusammengetragen. Mein Blog war der nächste Schritt im digitalen Zeitalter – und ist dabei auch noch sehr platzsparend.

Wie wohnt eine Interior-Bloggerin? Wie würdest du deinen Wohnstil beschreiben und wie hat er sich im Laufe der Jahre geändert?

Patrizia: Eigentlich nicht besonders aufregend. Bei uns ist es eher schlicht und ich liebe das skandinavische Design sehr, deswegen findet man es im gesamten Haus immer wieder. Zusätzlich ist bei uns alles sehr hell, worauf ich auch viel Wert lege. Dies macht das gesamte Haus einfach freundlicher und sofort gute Laune. Früher war ich wirklich sehr minimalistisch eingerichtet, mit dem Alter und unserer Tochter ist dann jedoch mehr Leben und Erlebtes dazugekommen. 

Was inspiriert dich beziehungsweise woher nimmst du deine Inspiration und deine tollen Ideen?

Patrizia: Inspiration finde ich einfach überall. In einem Café, in einem Shop, in Magazinen und natürlich auch im Internet. Am meisten aber auf Reisen. Vor Kurzem war ich für einige Tage in Amsterdam. Das ist einfach eine tolle Stadt gefüllt mit Kreativität. Von dort habe ich viele Ideen mitgenommen.

Dekorierst du regelmäßig um? Gehst du mit bestimmten Trends, was gerade angesagt ist, oder bleibst du deinem Stil treu?

Patrizia: Ich dekoriere fast täglich etwas um. Ich mag Veränderung und meine Ideen setze ich dann auch gerne sofort um. Dennoch bleibe ich meinem Stil immer treu, denn nur so fühlt man sich in seinen eigenen vier Wänden so richtig wohl.

Welches ist dein Lieblingsraum in eurem Haus und warum?

Patrizia: Das Wohnzimmer und die offene Küche sind meine Lieblingsräume. Sie sind zwar klein, aber unglaublich gemütlich. Entweder kuscheln wir alle mit Kissen und Decken auf dem Sofa oder kochen gemeinsam in der Küche.

Welche Bedeutung haben Wohntextilien für dich? Auf was könntest du nicht verzichten?

Patrizia: Wohntextilien bringen für mich vor allem Wärme in ein Zimmer und das macht sie für mich unverzichtbar. Ich habe je nach Saison andere Kissen und Decken auf dem Sofa und davon kann ich nie genug haben. Auch im Schlafzimmer, da spiele ich gerne mit verschiedenen Überwürfen und Kissen.

Welchen Trend rund um Kissen, Gardinen und Co sollte sich 2016 kein Textil-Liebhaber entgehen lassen?

Patrizia: Stoffe mit Volumen und natürliche Materialien sind für mich dieses Jahr der Renner. Und natürlich die tollen Pantone-Farben des Jahres, das zarte „Rose Quartz“ und das sanfte „Serenity“. Hellblau trifft Rosa – das könnte ich mir toll auf unserem Sofa vorstellen und ich freue mich schon, diese Farben in meinen nächsten Projekten einzubauen.

 

Wenn Ihr neugierig auf Patrizia und ihre wunderbaren Ideen und Projekte geworden seid, dann schaut doch einfach bei www.lilaliv.ch oder auf Instagram vorbei.

Mehr Stoff für Dich

Stoff-Fact

Was Stoffe alles können

Wohntextilien können mehr als nur gut aussehen! Durch ihre vielfältigen funktionalen Eigenschaften und entpuppen sie sich als wahre Superhelden für alle Lebenslagen. #GibDirStoff zeigt euch, was Stoffe drauf haben!

Wohnpsychologe Uwe Linke

Stoff-Szene

Stoff des Lebens

Experten-Interview mit dem Wohnpsychologen Uwe Linke

Nya Nordiska

Trends

Jetzt wird’s „hygge“!

Die dänische Art glücklich zu leben, zieht endlich auch in die deutschen vier Wände ein.

Zimmer & Rohde Vorhänge türkis

Stoff-Fact

Spiegel der Psyche

Was Materialien wirklich über Deine Persönlichkeit aussagen.