Preisträger beim Red Dot award

Ausgezeichnet: Die biologisch abbaubaren Textilien von OceanSafe

Nach dem Motto: „wo keine toxischen Inhaltsstoffe hineinkommen, kommen nie solche raus“, produziert Manuel Schweizer, CEO der OceanSafe GmbH, Stoffe - und erhielt dafür nun eine Auszeichnung beim Red Dot Award in den Kategorien "Materialien und Oberflächen" und "Innovative Produkte". So sieht es die Jury: „Die Textilien von OceanSafe begeistern durch ihre zeitgemäße, innovative Fertigung, die komplett nachhaltig ist und haptisch überzeugende Produkte hervorbringt.“

Nachhaltige Begleiter für jeden Tag

Handtücher und Bettwäsche gehören zu den ersten Artikeln, die man inzwischen auch im eigenen Shop kaufen kann. Die Produkte sind klug gewählt, denn man nutzt sie in der Regel mehrere Jahre und sie sind auch keinen kurzlebigen Moden unterworfen. Dazu kommen Stoffe und Garne für die Weiterverarbeitung. Aber was ist nun das Besondere daran? 

Ökologischer Kreislauf nach dem Cradle to Cradle-Prinzip

Für Manuel Schweizer, der übrigens tatsächlich aus der Schweiz stammt, ist das Thema Kreislaufwirtschaft eine Herzensangelegenheit, mit der er sich schon seit 2013 beschäftigt. Er folgt nicht dem aktuellen Recyclingtrend, sondern setzt auf den gänzlichen Verzicht von Schadstoffen in der Herstellung. Er hat dem Mikroplastik den Kampf angesagt, das sich beim Waschen lösen kann und in die Umwelt gerät. Seine OceanSafe-Textilien aus Naturfasern wie Baumwolle, Leinen und Hanf oder speziellen Polymeren sind zudem zu 100 Prozent biologisch abbaubar. Unter bestimmten Bedingungen verrotten sie innerhalb weniger Wochen und können in Biogas und Kompost umgewandelt werden. Das reicht hin bis zu den Knöpfen an der Bettwäsche, die werden aus Steinnuss gefertigt – das sind Samen der südamerikanischen Steinnußpalme, die schon im 19. Jahrhundert für die Knopfherstellung genutzt wurde. Bei all dem folgt Manuel Schweizer dem Cradle to Cradle-Prinzip, das einen geschlossenen Kreislauf in der gesamten Wertschöpfungskette beschreibt.

Nach dem Willen von Manuel Schweizer soll OceanSafe das Qualitätssiegel für Nachhaltigkeit in der Textilindustrie werden. Es erfüllt mindestens die Anforderungen des Zertifikats Cradle to Cradle in Gold – in Sachen Materialgesundheit erhält es sogar das Zertifikat Cradle to Cradle in Platin. Außerdem tragen Teilbereiche das Siegel Global Organic Textile Standard (GOTS). Und die Nähateliers der Baumwollprodukte in der Türkei werden von FairWear auditiert. Auf der Heimtex 2020 hatte das Krefelder Start-Up des Textilexperten einen vielbeachteten Auftritt. „Eine neue Generation von Textilien – zukunftsweisend für kommende Generationen auf der Erde", mit diesem Ansatz hat Manuel Schweizer die Jury vom Red Dot Award – und uns – begeistert.

Fotos: OceanSafe. Und hier mehr Infos zur Organisation Cradle to Cradle und zum Designwettbewerb Red Dot Award

Mehr Stoff für Dich

Trends

Glänzende Aussichten

Mit opulenten Stoffen und schimmernder Eleganz macht #GibDirStoff Lust auf den Herbst.

Rote Kissen von Sahco

Stoff-Szene

Nachgefragt bei Interior-Bloggern ...

Klassisches Grün, Rot, Gold oder doch eher ausgefallen? Wie sieht es bei Interior-Bloggerinnen an den Feiertagen aus?

Einrichtungen

Der perfekte Dresscode fürs Fenster

Gardinen, Sichtschutz, Deko

Ricarda Nieswandt

Trends

Interview mit Ricarda Nieswandt

Aus Leidenschaft für schöne Dinge