Stoffliche Oberflächlichkeit

Es muss nicht immer tiefgründig sein. #GibDirStoff kratzt an der Oberfläche und entdeckt dabei spannende Trends!

#GibDirStoff macht die Oberflächlichkeit gesellschaftsfähig und zeigt, wie Gardinen, Polsterstoffe und Kissen mit verschiedenen Strukturen und Materialien Bewegung in die eigenen vier Wände bringen.  

Der absolute (B)renner!

Gardinen mit Ausbrennermuster sind eine dekorative Zwischenlösung, wenn man sich nicht zwischen volltransparenten Stores und blickdichten Vorhängen entscheiden möchte.  Das typische Ausbrennermuster entsteht aus einem Mix aus ausbrennbaren Naturfasern (Baumwolle, Viskose, Leinen) und ausbrennbeständigen Synthetikfasern (Polyester oder Polyacryl). In hellen Tönen wie bei Nya Nordiska lässt diese Mischung eine luftig leichte Optik entstehen.

Ausdrücklich erwünscht

Wer lieber Eindruck schafft, statt auszubrennen, für den sind bedruckte Stoffe eine gute Wahl. Mit den schier endlosen Möglichkeiten der Gestaltung kann man sich hiermit sowohl die Berge in die eigenen vier Wände holen als auch inmitten einer Blumenwiese entspannen. Worauf die Wahl auch fällt, sie liefert neue Horizonte ohne tiefe Einblicke zu gewähren.

Die neue Masche

Eine durchbrochene Optik lässt sich auch durch gewebte Stoffe oder Gitterstrukturen erreichen. Diese meist geometrischen Formen und Muster entstehen z.B. durch moderne Laserverfahren, bei denen Teile des Material herausgeschnitten werden und plastische Oberflächenstrukturen entstehen – Creátion Baumann zeigt High-Tec zum Anfassen!

(S)tickst du noch richtig?

Stickerei: eine zu Unrecht stiefmütterlich behandelte Kunst. Mit dieser althergebrachten Methode lassen sich außergewöhnliche und überraschend moderne Designs gestalten. Zimmer + Rohde holt mit seiner Etamine Kollektion den angesagten Ethno Look nach Hause. Für schlichtere Gemüter sind die goldenen geometrischen Muster von KOBE eine elegante Lösung mit Glamourfaktor.

Mehr Stoff für Dich

Fischbacher

Trends

Das Trend-Duo für 2018

Berauschende Blautöne und tiefgründige Grünnuancen setzen im kommenden Jahr den Trend zur textilen Opulenz.

Romo

Stoff-Fact

Sanft zur Haut

Wenn die Haut gereizt reagiert, könnte die Ursache dafür auf der Couch sitzen oder im eigenen Bett liegen.

bunte Stoffe

Stoff-Fact

Rat vom Experten

Fünf Gründe für einen Raumausstatter

GEOS

Stoff-Fact

Der Frühling zieht ein – und wir nach draußen

Je länger und wärmer die Tage werden, desto mehr findet das Leben draußen statt. Zeit, auch Garten und Balkon mit textilen Accessoires auf Vordermann zu bringen.